worriors1

Worriers – „Survival Pop“: (Über)lebenshilfe für alle

Eine Review von Laura van Tango.

„Survival Pop“ heißt das bevorstehende Worriers Album, und wieso eben dieser (Über)Lebens-Pop so bitter nötig ist, ließ unter anderem die Auskopplung „Gaslighter“ vermuten. Gaslighting, eine Form des psychischen Missbrauchs, lässt seine Opfer ihren Instinkten misstrauen. Wie die meisten anderen Tracks auf „Survival Pop“ entstand auch „Gaslighter“ mit Songwriterin Lauren Denitizios Intention, frühere Versionen ihrer Selbst an die Hand zu nehmen.

Lauren Denitizio lebt mit gesundheitlichen Problemen, die unter anderem zu einer Operation am offenen Herzen führten, und Vorurteilen gegenüber ihrer sexuellen Orientierung. Sie verlor Freunde an Drogenmissbrauch und Selbstmord. Und obwohl sie all diese Erfahrungen auf „Survival Pop” verarbeitete, ist die Platte, ihrem Titel gerecht werdend, alles andere als wehleidiger Treibsand.

worriors2Mit kraftvollen, eingängigen Riffs und „Fuck You“-Attitüde getränkten Lyrics verrichten die Songs, was sie sollen: Inspirieren, motivieren und Kraft zum Ärsche treten spenden. Grund dafür mag die Unterstützung von Laura Jane Grace von Against Me! während der Produktion sein.

Obwohl Worriers kommendes, viertes Album die wohl am stärksten konzipierten Songs der Bandkarriere aufweist, gibt es doch immer wieder stolz den Blick auf seine Punkrock-Wurzeln frei. In Kombination mit der unglaublichen Handwerkskunst, die hinter den neuen, poppigen Werken liegt, absolut unschlagbar. Und weil „Survival Pop“ möglichst vielen Menschen seinen Dienst erweisen soll, wird ein Dollar pro vorbestellter Platte an HAMS („Harm Reduction For Alcohol“), eine Organisation zur Eindämmung alkoholmissbrauch bedingter Schäden, gespendet. 

worriers_cover„Survival Pop“ erscheint am 29. September via Side One Dummy Records / Cargo Records.

Pre-Order Deutschland über Finest Vinyl.

Den Song „Gaslighter“ findet ihr zum Vorab-Hören hier: 
Auf Spotify
Auf Deezer
Bei Amazon 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *