NastivanderWeyden5

We heart you, girl: Nasti van der Weyden, eine Liebeserklärung

Ein Text von Mimi Erhardt.

Wenn ihr KinKats Leser seid, kennt ihr Nasti van der Weyden. Als Model, das wir immer wieder featuren, weil Nasti ein wunderschönes, tätowiertes Mädchen ist. Aber auch, weil ich ein bisschen in sie verknallt bin. Ich meine, schaut sie euch an <3 

Nasti, das hier ist eine Liebeserklärung an dich.

Ich mag, wie selbstsicher du deinen Körper zeigst, wie selbstverständlich Nacktheit für dich ist. Ich liebe dieses kleine Lächeln, das auf deinen Bildern immer wieder zu sehen ist, diesen Ausdruck in deinen Pool-blauen Augen, der sagt: Leg dich mal nicht mit mir an, Freundchen!

NastivanderWeyden4jpgIch mag, dass du stark und edgy und trotzdem babykatzenweich bist. Du bist klug und hörst die beste Musik, schreibst großartige Texte, hast dickere Eier als so mancher Typ, und bist trotzdem ein Mädchen, eine Frau und außerdem – wie du selbst sagst – eine Mischung aus Eric Cartman, Lisa Simpson und Peter Zwegat. 

Du liebst deinen Boy, und eure Pärchenfotos gehören zu den wenigen, die mich nicht nur nicht nerven, sondern die ich ansehe und seufze, weil ihr so schön miteinander und ein bisschen meine #couplegoals seid. 

Du bist das Bild, das ich imKopf habe, wenn ich auf Instagram meine Fotos mit #feminism und #equality hashtagge.

Du bist nicht greifbar und trotzdem immer da. Danke für alles, liebstes Nasti-Mädchen <3

Fotos: Martin Löser

Nasti van der Weyden auf Facebook // Und bei Instagram

3 Responses
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *