angelo-5

Angelo: Sexy time ist immer

Bis jetzt haben wir euch an dieser Stelle immer die krassesten, cutesten und hart tätowiertesten Girls im Interview gezeigt. Aber warum eigentlich nicht auch mal einen Typen interviewen? Angelo aus Berlin zum Beispiel. Der ist auch mega krass, mega cute und krasser tätowiert als alle anderen zusammen. Go, Angi Boy <3

Dein Künstlername: Existiert nicht.
Dein Geburtsjahr: 1985
Dein Sternzeichen: Fische
Deine Website: Die hier.
Wie geht es dir gerade jetzt? Janz zauberhaft.
Beschreibe dich selbst in drei Worten: Abenteuerlich, ehrlich, polarisierend.

agelo-2KinKats: Was war dein erstes Piercing? 

Angelo: Das war ein Augenbrauenpiercing mit 14, weil ik es damals mega cool fand.

KinKats: Welcher Tattoo Artist hat dich am stärksten beeinflusst?

Angelo: Ross Hell.

KinKats: Welche deiner Tätowierungen bedeuten dir besonders viel?

Angelo: Ik habe zwei Tattoos, die mir besonders viel bedeuten. Einmal ist das der Adler auf meinem Hals, der die Freiheit symbolisieren soll. Dann der Loser-Schriftzug auf meiner Hand – um niemals abzuheben. Das alles erinnert mich gleichzeitig daran, wo ik herkomme. Wichtig ist mir natürlich auch der Halbmond im Gesicht, der für meene Herkunft steht. Insofern ik überhaupt Halbtürke bin, hihihiii.

KinKats: Was war dein erstes Konzert? Und hat es deinen Musikgeschmack beeinflusst?

Angelo: Natürlich waren das Bed & Breakfast, ick habe damals Boybands jeliebt und tu es noch heute.

KinKats: Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?

Angelo: Skatepunk.

KinKats: Als ich mal einige Zeit in meiner Heimat, dem Ruhrpott, verweilt habe, sagte einer meiner Menschen da: „In Berlin rennen so krasse Leute rum! Ich habe in der S-Bahn einen Typen gesehen, der einen riesigen Schwanz auf Bein und Oberschenkel tätowiert hatte, wie mit Kuli gemalt.“ Und ich wusste: Der meint doch Angi. War dir klar, dass du so etwas wie eine Berühmtheit bist?

Angelo: Nee, ich sehe mich eher als Typ von nebenan.

KinKats: Du hast deinen Penis tätowieren lassen, das Schwert von He-Man. Zwei Fragen: Erstens, warum das Greyskull Schwert? Und dann: Warum? 

Angelo: Hahahahahahaaa, gute Frage. Fand es einfach witzig und liebe He-Man, von daher fiel mir diese Entscheidung leicht. Tattoos sind meene Leidenschaft, deshalb musste auch der Piephahn dran glauben. Es war eine lustige und zugleich seltsame Erfahrung.

KinKats: Wie finden die Girls deine Penistätowierung?

Angelo: Die meisten Damen mögen das Schwert!

KinKats: Auf deinen Augenlidern steht „Sexy time“. Wann ist für dich sexy time?

Angelo: Eigentlich durchgehend und natürlich abends im Schlafgemach.

angelo-1
Foto: Krousky

KinKats: So krass tätowierte Jungen wie du sind ja die neuen Sexsymbole. Fühlst du dich auch so?

Angelo: Nö, nicht wirklich.

KinKats: Wann ist ein Mädchen für dich schön? Muss sie auch so heftig tätowiert sein wie du?

Angelo: Nein, keineswegs, das ist kein Auswahlkriterium. Es jibt verschiedene Dinge, die mir wichtig sind. Ich achte sehr auf Augen, Charakter und Ausstrahlung.

KinKats: Wer hat dir zuletzt ein Kompliment gemacht und für was?

Angelo: Eine Dame, die mir sagte, dass ik süß bin und verdammt schön anzusehen. Außerdem kann man sich mit mir jut unterhalten, hihihii…

KinKats: Und was findest du an dir selbst besonders gut?

Angelo: Meene offene Art und positive Ausstrahlung.

KinKats: Tinder oder Trödelmarkt?  

Angelo: Trödelmarkt.

angi-4
Foto: BonnyGraphy

KinKats: Was treibst du in deiner Freizeit?  

Angelo: Schach spielen, lesen, Tischtennis, Sport treiben, skaten, und ich liebe es zu schwimmen. Gehe auch gerne auf Konzerte und mag Bier.

KinKats: Gibt es ein Kleidungsstück, das du niemals abgeben würdest?

Angelo: Mein Lowcard Cap.

KinKats: Was treibst du nach Feierabend – chillen oder Party?  

Angelo: Hab einen harten Job und jenieße die Ruhe nach der Maloche.

KinKats: Fleisch, vegan oder irgendwo dazwischen?

Angelo: Stehe auf die vegane Küche, aber esse auch Fleisch und Fisch.

KinKats: Wie sieht dein perfekter Tag  aus?  

Angelo: Skaten, Bierchen, mit Freunden abends grillen und später in den Club. Oder ein sonniger Tag am Meer!

KinKats: Wie viel Haut würdest du bei einem Fotoshooting für KinKats zeigen?  

Angelo: Hab keen Problem damit, mich nackig zu zeigen. Von daher: komplett blank.

Großes Foto ganz oben: Herr van Toll

5 Responses
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *