Lady von Känel 1

Lady von Känel: Sexy Freak mit Krallen

Tattoogirl Lady von Känel ist nicht nur eine Von und zu, sondern trägt außerdem einen echten Titel, ist sie doch die Gewinnerin unseres KinKats Bikini Contests! Im Interview haben wir die Beauty mit den wilden Haaren und sexy Outfits nicht nur zu ihrem Titel der „Miss Bikini“ beglückwünscht, sondern wollten von ihr wissen, auf was Frau beim Swimwear-Kauf achten und was MANN am Strand besser nicht tragen sollte.

Dein Künstlername / Login bei Kinkats: Lady von Känel
Geburtsjahr: 1979
Sternzeichen: Jungfrau
Deine Tattoos: Ich habe mir 90 Prozent meiner Tattoos selbst gestochen, ich bin Tattooartist von Beruf. Davon abgesehen, haben alle meine Tattoos eine Bedeutung für mich. Zum Beispiel trage ich das Porträt meiner Mutter tätowiert, das mir geholfen hat, mich mit ihrem Tod auseinanderzusetzen und ihn zu verarbeiten.
Deine Website: Bitte hier klicken!
Wie geht es dir gerade jetzt? Sehr gut, ich bin zufrieden! 🙂
Beschreibe dich selbst in drei Worten: Crazy, Freak und Love!

lady von Känel6

KinKats: Was war dein erstes Tattoo oder dein erstes Piercing? Und was hat dich dazu bewegt, es machen zu lassen?

Lady von Känel: Mein erstes Tattoo ist ein K – es steht für den Namen meines Sohnes Kevin, den ich mit 17 bekommen habe. Der Grund für mein erstes Piercing – ein Bauchnabelpiercing – ist mein hässlicher Bauchnabel (lacht).

KinKats: Was war dein erstes Konzert? Und hat es deinen Musikgeschmack beeinflusst?

Lady von Känel: Das waren die Backstreet Boys, und nein, dieses Konzert hat meinen Musikgeschmack nicht beeinflusst.

KinKats: Du bist die Gewinnerin unseres ersten KinKats Bikini Contests, herzlichen Glückwunsch! Warum, denkst du, haben dich die Leute auf Platz 1 gevotet?

Lady von Känel: Danke! Ich denke, sie haben mich auf Platz 1 gewählt, weil ich ein tolles Fotos hatte. Und weil ich viele tolle Fans habe, die mich unterstützen!

Lady von Känel3

KinKats: Du als Bikini-Expertin – auf was sollte frau beim Bikinikauf achten?

Lady von Känel: Dass alles gut sitzt und sexy aussieht! 🙂

KinKats: Was sollten Männer am Strand tragen? Und was geht gar nicht?

Lady von Känel: Ein unbedingtes Muss sind lange Shorts! Tangas und ähnliche Badehosen gehen gar nicht!

KinKats: Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?

Lady von Känel: Ich nenne es den Känel-Style, eine Art sexy Pin-Up-Look. Ich trage ausschließlich kurze Kleider, nie Hosen, nicht mal im Winter. Ich finde, dass eine Frau Röcke tragen und zeigen sollte, was sie hat. Also, das ist MEINE Meinung. 🙂

Lady von Känel4
Foto: Patrick-Kunz.com

KinKats: Wer hat dir zuletzt ein Kompliment gemacht? Und wofür?

Lady von Känel: Ich bekomme jeden Tag Komplimente – für mein Aussehen, meine Haare, meine Brüste und für meine Tattooarbeit!

KinKats: Und was findest du an dir selbst besonders süß, hübsch oder sexy?

Lady von Känel: Meine Beine und Brüste.

KinKats: Was treibst du in deiner Freizeit?

Lady von Känel: Ich tanze, singe und mache Fitness.

KinKats: Gibt es ein Kleidungsstück, das du niemals abgeben würdest?

Lady von Känel: Einen Pullover meiner Mutter, obwohl ich ihn nie trage. 🙁

KinKats: Was treibst du nach Feierabend – chillen oder Party?

Lady von Känel: Chillen.

lady von känel5

KinKats: Fleisch, vegan oder irgendwo dazwischen?

Lady von Känel: Fleisch! Aber ich mag gewisse Sachen nicht, wie zum Beispiel rohes Fleisch, Blutwurst oder Eier.

KinKats: Wie sieht dein perfekter Tag aus?

Lady von Känel: An meinem perfekten Tag stehe ich um 10 Uhr auf, trainiere, arbeite und chille dann.

KinKats: Bist du eher Catwoman oder ein Hundemädchen? Oder anders gefragt: Für welches Tier schlägt dein Herz mehr?

Lady von Känel: Es schlägt für beide gleich, denn ich habe beide Seiten in mir: Ich habe Krallen wie eine Katze, kann aber bellen wie ein Hund. 🙂

 KinKats: Mal unter uns – wie viel Haut würdest du bei einem Fotoshooting für KinKats zeigen?

Lady von Känel: (lacht) Viel, aber nicht alles!

Foto oben: J-S-Fotografie.com

3 Responses
  1. Schoene Gewinnerin mit interessanten Interview – Antworten.
    Glueckwunsch zum Sieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *